Chat with us, powered by LiveChat
PRODUCTO ORIGINAL AUTORIZADO
ENVÍO DENTRO DE 24H
APOYO POR CHAT, CORREO ELECTRÓNICO Y TELÉFONO
LÍNEA TELEFÓNICA GRATUITA +34 91 0601749
 
MICROSOFT WINDOWS SERVER 2019 STANDARD 16-CORE

MICROSOFT WINDOWS SERVER 2019 STANDARD 16-CORE

524,95 € *

Precios incl. IVA

Listo para el envío inmediato, tiempo de entrega 24h


¿Es usted un cliente comercial o tiene preguntas legales?

Estoy aquí para ti.


Kadir Aydin

Microsoft Licensing Professional (MLP)

  • SW10109
  • 9EM-00652
  • Ventajas

    - Entrega rápida
    - Producto original autorizado
    - Envío dentro de 24 horas
    - Chat, correo electrónico y soporte telefónico.
Microsoft Windows Server 2019 Standard 16-Core Lizenzieren Sie Ihre Windows Server 2019...más
Información del producto "MICROSOFT WINDOWS SERVER 2019 STANDARD 16-CORE"

Microsoft Windows Server 2019 Standard 16-Core

Lizenzieren Sie Ihre Windows Server 2019 Standard Edition bequem mit einem 16-Core Package von Wiresoft! Die Standard Edition von Windows Server 2019 deckt bereits die typischen Einsatzmöglichkeiten von kleineren Rechenzentren ab: mit ausreichenden Möglichkeiten hinsichtlich Virtualisierung und Skalierbarkeit, einer zuverlässigen Performance sowie hohen Sicherheitsstandards, wie sie für den geschützten Betrieb von Multi-Cloud-Umgebungen benötigt werden.

Windows Server 2019 Standard verbindet physische und virtuelle Netzwerke, um Daten und Anwendungen über Cloud-basierte Server zur Verfügung zu stellen, sie ist somit bestens geeignet, um die IT-Anforderungen in kleineren und mittelgroßen Unternehmen zu erfüllen. Basierend auf Windows 10 als Betriebssystem, enthält sie neben Optimierungen bestehender Features auch leistungsfähige neue Funktionen und ist dadurch für alle Workloads gerüstet.

Für die Wahl der Standard Edition von Windows Server 2019 sind die inkludierten Möglichkeiten zur Virtualisierung in der Regel hauptsächlich entscheidend. Denn diese stellt für kleinere Unternehmen bereits grundlegende wichtige Funktionen zur Verfügung, um auf deren Basis zuverlässige Infrastrukturen zu entwickeln. Dabei bietet Windows Server 2019 Standard die enge Verbindung von On-Premises Umgebungen mit der Cloud, wobei die Microsoft Azure Services weitere Hybrid-Funktionen inkl. Sicherheitsebenen bieten.

Auch die Lizenzierung der Standard Edition von Windows Server 2019 erfolgt ausschließlich Core-basiert, wobei pro Server als Mindestanzahl immer 16 Cores gelten, so dass dieser mit einem 16-Core Package als Grundlage bequem und flexibel lizenziert werden kann.

Bei Wiresoft erhalten Sie das 16-Core Package von Windows Server 2019 Standard als Gebraucht-Software – diese bietet den großen Vorteil ihres deutlich niedrigeren Preises im Vergleich zu Neuware – bei gleichem Funktionsumfang, welche diese Edition hinsichtlich Virtualisierung, aber auch Leistungsfähigkeit und Schutz von Daten bietet. Ausführliche Informationen zu den wichtigsten Funktionen von Microsoft Windows Server 2019 Standard Edition 16-Core Packages inklusive der geltenden Lizenzierungsbedingungen bietet der nachfolgende Überblick.

Versionsvergleich: Welche Funktionalität bietet Windows Server 2019 Standard?

Die Entscheidung für den Kauf der Standard oder einer anderen Edition von Windows Server 2019 richtet sich häufig danach, ob und welche Virtualisierungsfunktionen vorhanden sind bzw. nur begrenzt genutzt werden können: In der Standard-Edition steht Hyper-V nur eingeschränkt zur Verfügung, es fehlen weiter Shielded Virtual Machines (VMs) sowie Storage Spaces Direct und die Speicher-Replikation, außerdem SDN (Software Defined Networking) und SDS (Software Defined Storage).

Dennoch bietet die Edition Windows Server 2019 Standard genügend Möglichkeiten für den Betrieb hybrider Netzwerke, inklusive der hohen Sicherheit von Daten und Anwendungen –viele Verbesserungen und Ergänzungen der aus der entsprechenden Vorversion bekannten Funktionen tragen dazu bei, Software-definierte hyperkonvergente (HCI-) Infrastruktur-Plattformen für den Betrieb von Multi-Cloud-Umgebungen zu erstellen; inklusive vieler Vorteile für die Server- und Desktop-Virtualisierung, neben einer einfacheren Implementierung, Skalierung sowie eine besseren Verwaltbarkeit.

Wichtige Komponenten von Windows Server 2019 Standard

Die Windows Server 2019 Edition Standard wurde für solche Unternehmen konzipiert, bei denen die Virtualisierung eine (noch) untergeordnete Rolle spielt. Die Zahl der virtuellen Maschinen und Hyper-V Container, die damit betrieben werden können, ist daher auf 2 begrenzt, das RAM-Limit liegt bei 24 TB.

Weiter stehen folgende wichtige Features für die Sicherung von Daten sowie die Netzwerkanalyse und die Nutzung von Containern bereit:

Storage Replica

Die Storage-Funktion Storage Replica steht in der Windows Server 2019 Standard Edition ebenfalls eingeschränkt zur Verfügung. Storage Replica verhindert Verluste auf Dateisystem-Ebene und unterstützt dazu zum einen die synchrone Replikation der Daten durch die Spiegelung an an physischen Standorten mit einem ausfallsicheren Volume, zum andern die asynchrone Replikation der Daten durch die Spiegelung zwischen Standorten über Netzwerklinks mit einer höheren Latenz. Storage Spaces Direct wird nicht unterstützt.

Predictive Analytics mit System Insights

Unterstützt von einem Machine Learning-Modell für höhere Effizienz steht in Windows Server 2019 Standard das Predictive Analytics Feature System Insights zur Verfügung, mit dem die lokal eingesetzten Server hinsichtlich Leistungsindikatoren und Ereignissen umfassend analysiert werden können, um auf Basis der gewonnenen Ergebnisse präzise Prognosen für die reaktive Verwaltung der Windows Server-Instanzen zu gewinnen; Predictive Analytics können so zur Reduzierung des Verwaltungsaufwands in einem Unternehmen beitragen und dadurch die Betriebskosten reduzieren.

Container-Support für Kubernetes und Linux

Auch in der Standard Edition steht mit Windows Server 2019 die umfassende Unterstützung von Containern zur Verfügung. Kubernetes und Linux werden noch besser unterstützt als früher, z.B. können Linux- und Windows-Container, die mit Kubernetes verwaltet werden, parallel genutzt werden. Außerdem sind für Kubernetes sind neue Funktionen wie Container Networking verfügbar.

Die Lizenz für die Standard-Edition erlaubt den Einsatz von 2 virtuellen Maschinen (VMs), daher können auch insgesamt 2 Hyper-V-Container genutzt werden; die Host-Überwachung wird nicht unterstützt. Windows Container können in einer unbegrenzten Zahl verwendet werden.

Verbesserter Schutz von Daten und Netzwerken mit Microsoft Azure Services

Mit den Microsoft Azure Services können in Windows Server 2019 Standard Hybrid-Funktionen genutzt werden, um lokale Rechenzentren nahtlos mit einer Cloud zu verbinden. Azure bietet dabei den besonderen Vorteil einer durchgängigen Hybrid-Infrastruktur und dadurch einheitliche Funktionen bei Sicherheit, Identitäten und Verwaltung. Die Azure Services bieten damit nicht nur den verbesserten Schutz von lokalen Active Directorys, sondern auch die einfachere Synchronisierung bzw. bessere Sicherung von Daten:

  • Das Azure Active Directory ermöglicht die universelle Verwaltung und den Schutz von Identitäten auch in mehreren Umgebungen.
  • Mit Azure Arc können die Azure-Verwaltung sowie die Azure-Dienste auf jede Infrastruktur erweitern werden.
  • Azure-Dienste wie Azure Backup, Azure Site Recovery und Azure Monitor können über das Windows Admin Center einfach und schnell aktiviert werden.

Geltende Soft- und Hardware-Anforderungen für die Installierung und den Betrieb der Windows Server 2019 Standard Edition

Damit die Edition Windows Server 2019 Standard eingesetzt werden kann, muss die dabei verwendete Hardware Mindestanforderungen erfüllen, wie sie nachfolgend aufgelistet sind. Zusätzliche Anforderungen richten sich nach der jeweiligen Systemkonfiguration sowie anderen installierten Anwendungen.

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Speicherplatz Festplatte: 32 GB
  • Arbeitsspeicher (RAM): 512 MB
  • Speicherplatz bei Server-Desktop-Darstellung: 2 GB
  • Prozessor: 64-Bit
  • Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz
  • Grafikkarte: 1.024 x 768 Pixel, Super-VGA Unterstützung
  • Netzwerkkarte: Gigabit-Ethernet, 1x

Lizenzierung mit Windows Server 2019 Standard 16-Core Package

Auch bei Gebrauchtsoftware erfolgt die Lizenzierung eines Servers mit der Windows Server 2019 Standard Edition entsprechend den Microsoft Lizenzbestimmungen. Mindestens ein 16-Core Package ist dazu notwendig. Es gelten weiter die nachfolgend genannten Bestimmungen.

Allgemeine Microsoft Lizenzbestimmungen für die Windows Server 2019 Standard Edition

Microsoft Server-Software wie Windows Server 2019 Standard oder eine höhere Edition wird grundsätzlich nur auf Grundlage der eingesetzten physischen Hardware lizenziert. Eine einzelne Server-Lizenz deckt dabei 2 physische Prozessorkerne ab. Die Microsoft Lizenzbestimmungen legen dabei außerdem immer eine Mindestanzahl von 8 Cores pro Prozessor zugrunde – selbst wenn die genutzte Hardware tatsächlich weniger als 8 Cores aufweist. Außerdem werden für jeden physischen Server 2 Prozessoren als Mindestzahl gesetzt; daraus ergibt sich folglich die Mindestzahl von 16 Kernen, wofür das 16 Core Package genau ausgelegt ist. Ein Server, der über mehr als 16 Cores verfügt, kann mit 2-Core Packages zu Windows Server 2019 Standard ergänzend lizenziert werden, die ebenfalls bei Wiresoft als Gebrauchtsoftware erhältlich sind.

Weitere Lizenzbestimmungen für Hyper-V mit Windows Server 2019 Standard

Neben der Anzahl der physischen Core-Prozessoren wird bei der Lizenzierung außerdem auch die Zahl der virtuellen Server berücksichtigt. Windows Server 2019 in der Standard Edition erlaubt pro Core-Lizenz die Ausführung von maximal zwei Hyper-V Instanzen. Dabei müssen alle Prozessoren in einer Hyper-V Umgebung lizenziert werden, die den physischen Prozessorkernen entsprechen. Falls mit der Edition Standard weitere Hyper-V-Instanzen benötigt werden, müssen alle aktiven Kerne neu lizenziert werden.

Ergänzend zu einer Windows Server 2019 Standard-Lizenz müssen auch alle Clients – also jeder User bzw. jedes Endgerät –, die auf den Windows Server zugreifen, mit einer Clientzugriffslizenz (CAL) ausgestattet werden. User und Device CALs für Windows Server 2019 sind bei Wiresoft ebenfalls günstig als Gebraucht-Software erhältlich.

FAQs zu Microsoft Windows Server 2019 Standard Edition als Wiresoft Gebrauchtsoftware

Generell unterscheiden sich die Möglichkeiten des Einsatzes eines bei Wiresoft als Gebraucht-Software angebotenen Windows Server 2019 Standard 16-Core Packages nicht von der entsprechenden neuen bzw. ungenutzten Serverlizenz – Software kann sich generell nicht abnutzen. Oft bestehen aber auch weitere Fragen zu bereits gebrauchten Windows Serverlizenzen, die nachfolgend beantwortet werden.

Woher stammt Windows Server 2019 Standard 16-Core Gebraucht-Software?

16-Core Packages für Windows Server 2019 Standard stammen von europäischen Unternehmen, die diese in der Regel selbst als neu erworben, meistens sogar auch benutzt und später an Wiresoft verkauft haben. Mit ihrem Weitererkauf bzw. durch ihr Angebot im Wiresoft Shop werden diese als Gebrauchtsoftware bezeichnet, obwohl sie wie eine neue Lizenz genutzt werden können.

Ist das Angebot sowie der Kauf und auch die Verwendung von Gebraucht-Software wie Windows Server 2019 Standard Software vom Gesetz erlaubt?

Ja: Als Käufer von Wiresoft Gebrauchtsoftware können Sie darauf vertrauen, dass sowohl der Erwerb eines entsprechenden Windows Server 2019 Standard 16-Core Packages wie auch dessen reguläre Verwendung z.B. in einem Unternehmen keine gültigen Gesetze verletzen. Die gültige Rechtsprechung erlaubt sowohl den Handel mit Microsoft Gebrauchtsoftware sowie auch ihre Nutzung. Dieser Sachverhalt wurde durch mehrere Gerichtsurteile immer wieder bestätigt.

Gibt es die Käufersicherheit auch bei gebrauchten Windows Server 2019 Standard 16-Core Lizenzen?

Ja: Die von Wiresoft als Used Software angebotene Windows Server 2019 Standard 16-Core Packages wie auch andere Wiresoft Gebrauchtsoftware bieten Ihnen die gleiche Sicherheit und Vorteile wie der Kauf von neuer Server-Software. Das heißt, Sie haben auch die Käufersicherheit durch den Sofort-Download der Software nach dem abgeschlossenen Kauf, ebenso auch die sofortige Lizenzaktivierung mit dem dafür gültigen mitgelieferten License Key.

Welche sonstigen Vorteile bietet Wiresoft Used Software wie z.B. Windows Server 2019 Standard 16-Core?

Käufer von Wiresoft Gebraucht-Software haben durch deren günstigeren Preis auch einen ökonomischen Vorteil, denn sie können so ihre Software-Bestände wirtschaftlicher ergänzen oder auch updaten als beim Kauf von vergleichbarer Neuware. Microsoft Gebraucht-Software von Wiresoft leistet dadurch einen Beitrag zur Senkung der Betriebskosten, mit einem lückenlosen Nachweis aller Käufer bietet sie nämlich Auditsicherheit!

Im Wiresoft Software-Shop finden Sie nicht nur das Windows Server 2019 Standard 16-Core Package als preiswerte Gebrauchtsoftware, sondern auch das entsprechende 2-Core Package, falls Sie die Lizenzierung Ihres Windows Servers erweitern möchten. Wächst Ihr Bedarf bei der Virtualisierung, dann greifen Sie zur Windows Server 2019 Datacenter Edition sowie den erforderlichen Clientzugriffslizenzen (CALs). Unser breit gefächertes Gebrauchtsoftware-Portfolio enthält auch entsprechende Vorversionen von Windows Server 2019 sowie viele weitere Microsoft Programme – mit allen genannten Wiresoft Vorteilen. Bei Fragen zu Ihrer korrekten Lizenzierung von Windows Server 2019 Standard nutzen Sie einfach unsere kompetente Beratung im Chat oder per E-Mail bzw. Telefon.

Leer, escribir y debatir reseñas...más
Oceny klientów dla "MICROSOFT WINDOWS SERVER 2019 STANDARD 16-CORE"
Escribir valoración
Las valoraciones se desbloquearán tras su comprobación.

Los campos marcados con un * son obligatorios.

He tomado nota de la política de privacidad.

Último visto